DCC Jahrescharts 2013

7. Januar 2014  •  DCC

Die aktuellen Deutschen Club Charts und gleichzeitig die Top-10-Jahrescharts für 2013 gibt es hier zu lesen.

Geradezu unerreichbar in allen Labelcharts der DDC scheinen WePLAY und die Allianz Tiger / Kontor, der Dancemarkt in Deutschland bleibt weiter fest in der Hand der Independents. Doch die Aufholjagd der Majors trägt Früchte: alle drei gehören mit ihren Labels zu den Aufsteigern im vergangenen Jahr. Und ein weiterer, unabhängiger Gigant aus Holland zeigt Zähne: Spinnin hat erstmals eigene Titel in Deutschland selbst vermarktet und zeigt sich gleich in den Charts der Record Companies und Konzerne.

Die Wirren des Musikmarktes in 2013 schlagen in den DCC voll durch. Nur 8 von 25 Labels hatten sich bereits in 2012 in den Labelcharts platzieren können, Nachhaltigkeit muss hier noch gelernt werden. Gratulation an BluFin und Pampa, die sich in den Charts der Record Companies und Konzerne als erfolgreichste Newcomer gleich hinter den Majors platzieren konnten.

2013 war das Jahr des HipHops aus Deutschland in den Verkaufscharts. In den Clubs jedoch haben nicht die No.1 Album-Lieferanten abgeräumt, sondern die SpaceBoys Platz 1 der nationalen Acts der DBC erklommen. Und es manifestiert sich die Schwäche der Legende Def Jam, wie es auch nur noch eine Frage der Zeit scheint, wie die einst mit nahezu unerreichbarem Abstand in den Charts der Konzerne führende Universal Music Group die Pole Position abgeben muss. Erstmals hat sich eine Independent Company in die Phalanx der Majors in der Jahresauswertung der Konzerne in den ID40 geschoben: Hier macht sich die Übernahme von Cooperative durch [PIAS] bemerkbar. Wird Indie Dance doch independent? (Quelle: PM von trendcharts.de)

Platz Titel Interpret Label/Vertrieb
1 Late Night (Solomun Remix) Foals Warner
2 Wine & Chocolates (andhim Remix) Theophilus London bitclap!/Warner
3 Love Inc Booka Shade Embassy One/Embassy Of Music/Zebralution
4 Benediction Hot Natured & Ali Love Hot Creations/FFRR/bitclap!/Warner
5 F For You Disclosure PMR/Island/UMI/Universal
6 Brutal Hearts [Mixes] Bedouin Soundclash Rude/bitclap!/Warner
7 Get Lucky Daft Punk Ft. Pharrell Williams Daft Life/Columbia/SMI/Sony
8 Everything Maya Jane Coles Ft. Karin Park I/AM/ME/Kobalt Label Services/Rough Trade
9 See Right Through Tensnake Ft. Fiora Virgin/UMI/Universal
10 Look Around You Boris Dlugosch Ft. Roisin Murphy Golden City Sounds/Kontor/Edel/KNM
Top