Tanzbare Chipmusic von LukHash (SH music)

23. November 2012  •  Musik News

Wer sich hinter dem Synonym LukHash (SH music) verbirgt, ist nicht so ganz klar. Fakt ist aber, dass er sein Handwerk versteht. Und das schon seit einigen Jahren. Musikalisch bewegt sich LukHash in Richtung Trance/ClubHouse – gespickt mit vielen Retro-Sounds, die jedes 8-Bit-Fan-Herz höher schlagen lassen. Auf seiner Webseite kann man alle sechs Alben kostenlos als MP3 herunterladen. Die letzte Veröffentlichung war im September 2012 mit dem Namen „Falling Apart“. Einen Überblick der kompletten Diskographie gibt es auf www.lukhash.com. Aber vorher erst einmal ein Videoclip.

Video LukHash „Live jam with C64, Gameboy,…“

Diskographie 2006 bis 2012

Falling Apart
VÖ: September 2012
Tracklist:
01 – Alpha
02 – Pixelove
03 – Detached Reality
04 – Falling Apart
05 – China
06 – Computer Date
07 – Room 12
08 – Broken Star
09 – 65536
10 – Gravity
11 – H8 U 2
12 – R3B0RN
13 – Woken up @ 3am V2 (Bonus Track)

Digital Memories
VÖ: Mai 2011
Tracklist:
01 – Prelude
02 – Tonight
03 – Winter Error
04 – Digital Memories
05 – 8 Bit no Tamashi
06 – WTF?
07 – Beginning of Anexiety
08 – We come together
09 – Pixel my Heart
10 – Stand alone
11 – Never born
12 – Pure Coincidence
13 – Gone too soon

Dead Pixels
VÖ: Januar 2010
Tracklist:
01 – H8 U
02 – Inside of me
03 – We ain’t finished yet
04 – In the past
05 – When an angel dies
06 – Social Phobia
07 – Digital Heart
08 – Like a dead Pixels
09 – Hi-Land Coo
10 – Rock 64
11 – Half Savage
12 – Final Chapter

The far End of the World
VÖ: Oktober 2008
Anzahl Tracks: 14

Psyche
VÖ: Juni 2007
Anzahl Tracks: 13

3 am
VÖ: September 2006
Anzahl Tracks 12

Cover/Video: LukHash / SH music www.lukhash.com

Top