Jophish – Distance

23. August 2012  •  Neuvorstellungen

Hinter dem Synonym „Jophish“ steht Joe Bergeron. Der Musiker ist vor allem in der Demoszene aktiv, was man auf dem Album „Distance“ auch unweigerlich mitbekommt. Erfreulicherweise klingen die einzelnen Songs sehr harmonisch und ausgewogen. Am Arrangement und der Instrumentenwahl wird der enge Bezug zu Trackerprogrammen, wie Fasttracker oder Milkytracker, klar. Für Chipmusic-Freunde ein wahrer Hochgenuss. Als Deluxe-Version sind zudem noch sechs Bonustracks enthalten: Statis, Colors, Frayed Paper, Iris, Silhouette und 1992. Das Artwork kommt von Isabella Phares.

Details zu „Jophish – Distance“

DJBasis’s Favorit auf der EP: „Nothing More“

Release: Pause / iimusic 076

Datum: 04.05.12

Tracklist:
01 | Nothing More (02:13)
02 | Karma (03:26)
03 | Lost (03:29)
04 | Sentience (02:07)
05 | September (04:20)
06 | Hold Out (04:42)
07 | Distance (03:42)

Webseite: www.iimusic.net

Top