85 Prozent Downloads der deutschen Single-Charts

1. Juni 2010  •  Musik News

Laut aktuellen Statistiken von Media Control werden bei den deutschen Single-Charts 85 Prozent über Downloads aus dem Internet verkauft. Media Control ist eine Institution, welche die wöchtentlichen Musik-Charts in Deutschland zusammenstellt. Seit 2007 wird die Online-Erhebung mit einbezogen.

Die Downloads steigen weiter

Was bei den Single-Charts 85 Prozent sind, sind bei den Album-Charts knapp 21 Prozent. Die Tendenz ist allerdings weiter steigend. Dabei bezieht sich Media Control auf Stichproben aus dem aktuellen Jahr 2010. Vergleicht man die Werte aus Deutschland mit den Nachbarländern, gibt es interessante Ergebnisse. Demnach beträgt der Download-Anteil in Frankreich 89 Prozent für Singles und 89 Prozent für Alben. In Österreich ist die Verteilung 73 zu 6 Prozent. Bei den Schweizern sieht das Ergebnis noch klarer aus: 99 Prozent Downloads bei Singles und 14 Prozent bei Alben. In den Niederlanden sind es 92 Prozent Single-Charts zu 8 Prozent Album-Charts.

Gute Chancen für Musiker mit Onlinevertrieb

Die Zeichen stehen gut – die Weichen sind gestellt. Gerade für Musiker, die ausschließlich einen Online-Vertrieb engagiert haben, sieht es nach einer rosigen Zukunft aus. Nicht nur die Downloads der Single-Charts steigen, sondern der legale Musikdownload allgemein.

Top