Cologne Commons 2009

5. Mai 2009  •  Musik News

Cologne Commons ist Konferenz und Festival für freie Musikkultur und versteht sich als Platform für freie Musik, Netlabel und Artists. Sie findet am Wochenende vom 12. – 13.06.09 im KunstWerk/Gebäude 9 in Köln statt.

Alle Daten im Überblick

Das Internet stellt eine außergewöhnliche Plattform für junge und unbekannte Künstler dar. Das Event soll zeigen, dass die Vorteile des neuen Mediums unglaublich groß sein können. Die Cologne Commons ist unterteilt in einen Konferenz-/ Workshop-Teil und einen Konzert-Teil. Die ersten beiden Bereiche befassen sich mit Diskusionen um Wissen und Erfahrungen aus der Musikszene. Darüber hinaus werden zielgenau Chancen des World Wide Webs angesprochen. Das komplette Programm für die zwei Tage:

Programm Freitag
Panel: CC-Musik im Netz – ökonomisches Experiment oder politische Handlung?
Panel: Sind Creative Commons-Lizenzen sinnvoll?
Workshop: Rechtliche Aspekte beim Betrieb eines Netlabels
Panel: Mobile Music & Games – Chancen für Musikschaffende
Netlabel Ausstellung und “Listen to the Soundmap of Cologne” in der CC-Lounge

Programm Samstag
Workshop: Digitale Selbstvermarktung im Internet
aaahh-records & Duisburger Philharmoniker: Zwei Beispiele für erfolgreiche Kommunikation im Web 2.0
Vortrag: Von der Tonträgerindustrie zur Multi Content Wirtschaft – die Folgen der digitalen Revolution
Panel: Brauchen Künstler Geld?
Netlabel-Ausstellung und “Listen to the Soundmap of Cologne” in der CC-Lounge

Was darf natürlich nicht fehlen? Genau, Musik! Und die gibt es in dem Bereich Musikfestival ordentlich auf die Ohren. Los geht es jeweils 21:00 Uhr mit folgenden Programm:

Freitag Live
Comfort Fit (Tokyo Dawn)
Coehn & Foehrb (Bsolid)
Entertainment for the Braindead (Aaahh)
Backwater Planet (iD.EOLOGY)
Goto80 (8BitPeoples)

Freitag DJ
Harald Walker (Sonicwalker)
Sven Swift & mo. (Phlow)
020200 (2063music)
Marco Medkour (Soundmap of Cologne)

Samstag Live
Ian Funk (StirSound)
Marlene Magnoli (Der kleine grüne Würfel)
Breitbandkater (Modularfield)
Glander (Yukiyaki)

Samstag DJ
Stachy (Hofuku Sochi/Camomille)
Roland Casper
Psycoded (Haushaltsware) vs. Ronny Pries (Thinner)
Zoe Orange (Zimmer Records)

Alle weiteren Infos, wie News & Updates, Wegbeschreibung, Newsletter und Eintrittspreise finden sich unter der Webseite: www.cologne-commons.de

Tipp: Wie wäre es mit einem Heimkino Beamer, um sich die CC Sounds und Videos in voller Größe anzuschauen?

Top